Gemeinde Krichseelte

Der Bürgermeister

B e k a n n t m a c h u n g

 

Bauleitplanung der Gemeinde Kirchseelte

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 28 „Wohnen am Holzkamp“

hier:   frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)             

 

Der Rat der Gemeinde Kirchseelte hat in seiner Sitzung am 07.10.2021 beschlossen, den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 28 „Wohnen am Holzkamp“ aufzustellen.

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB bekannt gemacht.

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

In seiner Sitzung am 07.10.2021 hat der Rat der Gemeinde Kirchseelte für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 28 „Wohnen am Holzkamp“ ebenfalls die Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB beschlossen.

Durch die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 28 „Wohnen am Holzkamp“ sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Wohnbauentwicklung (Nachverdichtung) „Am Holzkamp“ geschaffen werden.

Das Plangebiet liegt in der Ortslage von Kirchseelte, westlich der Straße „Am Holzkamp“. Der Geltungsbereich ist dem nachstehenden Kartenausschnitt zu entnehmen.

WohnenAmHolzkamp

 

Gem. § 3 Abs. 1 BauGB wird die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit in der Zeit

vom 18. November 2021 bis einschließlich dem 20. Dezember 2021

durchgeführt. In dieser Zeit liegt der Vorentwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes nebst Begründung sowie die zugehörigen Gutachten öffentlich aus. Die genannten Unterlagen können während der allgemeinen Dienststunden

montags bis freitags vormittags                               von 08.00 bis 12.00 Uhr

montags nachmittags                                               von 14.00 bis 16.00 Uhr

donnerstags nachmittags                                        von 14.00 bis 17.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung (Tel. 04244 / 82-37, -36), bei der Samtgemeinde Harpstedt (27243 Harpstedt, Amtsfreiheit 1, Fachbereich IV- Bau und Planung, westlicher Flur im 1. Obergeschoss) von jedermann eingesehen werden.

Die am Tage der Einsichtnahme geltenden Hygiene und Schutzmaßnahmen zur Corona-Pandemie sind entsprechend umzusetzen und zu beachten. Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hinweise auf der u.g. Internetseite bzw. den Aushängen an der Eingangstür des Amtshofes.

Zusätzlich können die o.g. Unterlagen auch im Internet auf der Homepage der Samtgemeinde Harpstedt (auf www.harpstedt.de unter Verwaltung- Amtshof- Bauamt- Bauleitpläne im Beteiligungsverfahren) eingesehen werden.

Im Rahmen dieser Auslegung wird über die Ziele und Zwecke der Planung informiert und zudem der Öffentlichkeit die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung eröffnet.

In der Zeit vom 18. November 2021 bis einschließlich 20. Dezember 2021 können schriftliche Stellungnahmen von jedermann abgegeben werden. Die schriftlichen Stellungnahmen sind an die Samtgemeinde Harpstedt, Amtsfreiheit 1, 27243 Harpstedt zu senden.

Kirchseelte, den 04.11.2021

gez. Stark

Der Bürgermeister